CIVIC SCOUTS AT WORK

CIVIC SCOUTS AT WORK ist ein bedarfsorientiertes Qualifizierungs- und Weiterbildungsprogramm (on-/offline) für Unternehmen. Das Programm startet im Herbst 2022 in Deutschland und ab 2023 in Ungarn, Kroatien und Bulgarien.

In einer komplexen und dynamischen Gegenwart, in der sozio-ökonomische Veränderungsprozesse das gesellschaftliche Miteinander herausfordern, sind innovatives Handeln sowie neue Formen der methodischen Kompetenzförderung und Wissensvermittlung erforderlich. Unternehmen leisten dazu wesentliche Beiträge für eine starke, resiliente und gemeinwohlorientierte Gesellschaft – wir möchten diese als verantwortliche Akteure und innovative Lernorte in den Fokus nehmen.

ZIELE & ZIELGRUPPEN

Das Qualifizierungsprogramm zielt darauf ab, Erwerbstätige in Unternehmen mit einer Beschäftigtengröße von 50 bis 1000 Mitarbeitenden durch Lernangebote und Weiterbildungsformate zu sozioökonomischen Themen sowie methodischen Kompetenzen innerbetrieblich zu stärken und somit ein agiles und innovatives Betriebsklima zu fördern. Durch unseren partizipativen und transnationalen Ansatz wird den Unternehmen und Beschäftigten ermöglicht, sich länderübergreifend zu vernetzen und auszutauschen.

Themen, Angebote und Formate sollen zusammen mit den Erwerbstätigen und der Prozessbegleitung abgestimmt werden, so dass ihre Bedarfe, Voraussetzungen und Fragen in die Modulkonzipierung mit einfließen.

Aus bis zu sechs Unternehmen deutschlandweit können pro Betrieb bis zu acht Mitarbeitende jeglichen Alters und Ausgangsvoraussetzungen kostenfrei an dem 12 bis 14-monatigen Programm teilnehmen. Teilnehmende haben in diesem Zeitraum die Möglichkeit, in Zweierteams on- wie offline Lernangebote wahrzunehmen und gemeinschaftlich ein ‘Werkstück‘ zu erarbeiten, welches zum Abschluss des Programms vorgestellt wird. Hierbei soll allen Beteiligten eine größtmögliche Flexibilität ermöglicht werden.

MEHRWERT

Beschäftigte werden in Kommunikationsstrategien und zum Konfliktmanagement qualifiziert und für gesellschaftliche Themen wie Diversität, Nachhaltigkeit und Soziale Medien sensibilisiert. Mit dem erlernten Wissen können Kompetenzen innerbetrieblich besser vermittelt werden und zu einem attraktiven, motivierten und innovativen Arbeitsumfeld sowie agileren Unternehmensleitbildbeitragen.

Außerbetrieblich können Unternehmen durch die zertifizierte Teilnahme an einem europäischen Modellprogramm neue Fachkräfte anziehen und als Vorreiter für andere Unternehmen fungieren.

TEILNAHME

Unternehmen mit einer Beschäftigtengröße von 50 bis 1000 Mitarbeitenden können sich auf das Programm bewerben. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess folgen.

Das Programm CIVIC SCOUTS AT WORK wird von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und der Robert Bosch Stiftung gefördert.